HomeÜber unsAktuellesShopKontaktImpressum
ModelleFahrzeugangebotMorgan Motor Co.ServiceLinks
Morgan 3WheelerTechnische DatenMorgan Aero 8Morgan Plus 8Morgan Roadster 3.7Morgan Plus 4Morgan 4/4Morgan 4/4 80th AnniversaryMorgan EV3 JuniorMorgan Supersport JuniorMorgan 'S'Fahrzeugbörse

Der Morgan 3Wheeler

Der Erfolg der Morgan Motor Company ist eng verbunden mit dieser Ikone. Dem 3Wheeler. Er gilt als eines der erfolgreichsten Fahrzeuge früher Automobilgeschichte. Unzählige Rekorde wurden mit ihm gebrochen und die Meßlatte immer ein Stückchen höher gelegt. Zwischen 1909 und 1953 sind ungefähr 30.000 Stück in Malvern entstanden, weitere in Lizenz bei Darmont in Frankreich. Selbst Sir Stirling Moss zeigte sich begeistert ob seines 3Wheelers. Wenn auch nur als Magnet für Frauen...

2012 kehrt dieses Stück Morgan Tradition wieder zurück auf die Strassen und das Werk zu seinen Wurzeln. Der ThreeWheeler wird Angetrieben durch einen S&S V2 Motor mit knapp über 1900 ccm. Das Getriebe stammt aus dem Mazda MX-5, bekannt durch kurze, knackige Schaltwege. Dies sorgt für Vertrauen in das Fahrzeug aber auch gleichzeitig für extreme Performance. Sein Abmessungen sind überschaubar und geben dem Fahrer das Gefühl von guter Beherrschbarkeit. Den Designern war es wichtig, den 3Wheeler möglichst nah am Flugzeug zu gestalten, gleichzeitig aber ausreichend Platz für Fahrer und Beifahrer und Gepäcktasche im Heck zu lassen. Das mit Leder verkleidete Cockpit verfügt zum Beispiel über eine Flugzeuginstrumentierung. Mit einem Gesamtgewicht von rund 525 kg wird das Modell auf der Strasse begeistern. 

Die Fahrwerksexperten haben lange an der Abstimmung gearbeitet um ein möglichst authentisches Fahrgefühl zu schaffen. Das Ergebnis ist ein gut fahrbares Auto mit niedrigem Schwerpunkt. Entwickelt wurde es gemeinsam mit dem EvaGT Chassis.

Die Weltpremiere war auf dem Genfer Automobilsalon 2011. Seit Februar 2012 rollen die ersten Modelle auf unseren Strassen! 

Bei der Ausstattung orientiert er sich an den beliebten Sport Modellen. Selbstverständlich, wie es sich für eine Manufaktur gehört, lässt sich der 3 Wheeler aber auch nach eigenen Vorlieben frei konfigurieren.

Verschiedene Ausstattungsvarianten runden das Paket ab. Hierzu gehören der gezeigte Army-Look oder aber polierte Anbauteile um einen klassischeren Look zu verwirklichen.